Solo-Exhibition @ Shock Records, February 2020

Date, Sleeve Art & Design, Stills


AUSSTELLUNG/EXHIBITION: 07.02.2020 – 07.03.2020

VERNISSAGE/OPENING: 08.02.2020 – 19:00

Hasestrasse 66 – Osnabrück
präsentiert von Ars Vivendi e.V.

Realitäten öffnen, schließen, aber deren Haltbarkeit nie überprüfen. Hoffen auf eine höhere Absicht des Ganzen. Irgendwo muss ja jede Realität ihren Schmied gefunden haben.

Inmitten von grey cubes expandierender, urbaner Lebensräume sind Gegensätze, Unterschiede und Widersprüche gleichermaßen denkbar und gültig. Dieses unendliche Alles, was sein könnte eröffnet eine Betrachtung auf Alles was ist.

Die in dieser Ausstellung platzierten visuellen Exponate fragen nach ihrer Daseinsberechtigung in und außerhalb der digitalen Sphäre. Im stetigen Wandel einer technologisch nie beruhigten Welt suchen sie nach Freiräumen, die nicht erklärt werden müssen.

-> Veranstaltung bei Facebook